Helena Schätzle * 28.09.1983

Helena Schätzle studierte Visuelle Kommunikation an der Kunsthochschule Kassel. Bei mehreren Reisen unter anderem nach Indien, Südostasien, Australien und Osteuropa war die Kamera ihr ständiger Begleiter. Hierbei entstanden Fotoessays, meist zu sozialen Themen. Mit der Arbeit „Die Zeit dazwischen – 2621 Kilometer Erinnerung machte sie 2009 ihren Abschluss.

Ihre Arbeiten wurden bislang in vielen verschiedenen Austellungsorten gezeigt, unter anderem im Kunstverein Hannover, der dokumentahalle Kassel, der Caricatura Kassel, der Galerie PICant Kassel, der Photokina Köln, dem C/O Berlin, dem Rathaus Stuttgart.

2008 wurde Helena Schätzle nominiert für Unicef photo of the year und 2009 erhielt sie den Epson Award.

Seit 2003 arbeitet sie freiberuflich als Fotojournalistin für Zeitschriften, Zeitungen und Agenturen unter anderem für Brand Eins, Spiegel-online, Stern.de, Taz, Südkurier und Medio.